Für Fachdienst 150 - Infrastrukturelles Gebäudemanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Hausmeister/in für das Hönne-Berufskolleg in Menden (m/w/d)
EG 7 TVöD, Bewerbungsfrist: 24.07.2024

  • Menden
  • unbefristet
  • Teilzeit 19,5 Std

Einleitung

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Hausmeisterliche Betreuung für

  • das Hönne-Berufskolleg in Menden

Wer kann sich bewerben?

Personen mit 

  • einer abgeschlossenen technischen Berufsausbildung (wie z.B. in den Bereichen Gas, Wasser, Sanitär, Malerinnen und Maler, Elektro, Schreinerinnen und Schreiner, Schlosserinnen und Schlosser oder vergleichbare) mit mindestens zwei Jahren einschlägiger Berufserfahrung

UND

  • Führerschein Klasse B und der Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW 

Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. 

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Können Sie mit unvorhergesehenen Ereignissen souverän umgehen?
Die Stelle fordert von Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität, da sich durch Krankheitsausfälle und Abwesenheiten Ihr Zuständigkeitsbereich kurzfristig ändern kann. Ein variables Handeln und Teamfähigkeit ist erforderlich. 

Leisten Sie auch unter Druck qualitativ und quantitativ gute Arbeit?
Durch unvorhersehbare Ereignisse wie z.B. ein Wasserrohrbruch ist Ihr sofortiges Handeln gefragt. In allen Belangen rund um die Dienstgebäude sind Sie Ansprechpartner.

Zeichnen Sie sich durch eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise aus?
Sie sind zuständig für Dienstgebäude des Märkischen Kreises und müssen gewährleisten, dass der Dienstbetrieb aufrechterhalten wird. Anfallende Arbeiten sind bei handwerklichen Geschick zeitnah zu erledigen. 

Besonderheiten der Stelle

Bei dieser Ausschreibung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Da Frauen im betroffenen Bereich unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 19,5 Wochenstunden.

Die Vorstellungsgespräche werden planmäßig am 07.08.2024 stattfinden. 

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Was können wir Ihnen bieten?

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Betriebsarzt

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

  Gute Kommunikationsstrukturen

  Interessanter und herausfordernder Aufgabenbereich

  Fahrradleasing für tariflich Beschäftigte

  Vermögenswirksame Leistungen

 
Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie hier.
 

Ihr Kontakt

Frau Susanna Kurowski
Recruiting
Tel: 02351 / 966-5881

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Machhein, 02351/966-6119 zur Verfügung.