Für Fachdienst 57 - Planung und Querschnitt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Sachbearbeiter/in als Fachkraft für die Jugendhilfeplanung (m/w/d)
A 11 LBesG/ EG 11 TVÖD / S 17 TVöD SuE, Bewerbungsfrist: 24.07.2024

  • Lüdenscheid
  • unbefristet
  • Vollzeit, Teilzeit

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Aufgaben der Jugendhilfeplanung gemäß § 80 SGB VIII

  • Systematische, innovative und zukunftsgerichtete Gestaltung und Entwicklung der Jugendhilfe
  • Organisation, Begleitung und Durchführung der erforderlichen sozialwissenschaftlichen Arbeiten, wie Auswertung von Sozialdaten, Statistiken und Fachinformationen
  • Planungen in den verschiedenen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe (Hilfen zur Erziehung, Kinder- und Jugendförderung, Kindertagesbetreuung etc.)
  • Weiterentwicklung des Handlungsfelds Offener Ganztag (OGS)
  • Kooperationen und Netzwerkarbeit mit anderen Fachplanungen sowie externen Kooperationspartnern
  • Unterstützung der kommunalpolitischen Willensbildung; Erstellung von Beschlussvorlagen

Wer kann sich bewerben?

Personen mit

  • einem abgeschlossenen (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

Wünschenswert sind Erfahrungen in der Jugendhilfeplanung sowie der Abschluss des Qualifikationskurses "Zertifikatskurs Jugendhilfeplanung der Landesjugendämter LWL/LVR". Sollten Sie diese Zusatzqualifikation aktuell noch nicht vorweisen können, wird die Bereitschaft erwartet, diese zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu erwerben.

Für die Durchführung von Außendiensten ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) erforderlich, ebenso ist es erforderlich, dass Sie Zugriff auf einen privaten Pkw haben, um diesen gegen Reisekostenerstattung für den Außendienst zu nutzen.

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Können Sie gut Ideen generieren und Ihr Wissen systematisch in Konzepte einbringen?
Sie sollten in der Lage sein, die Jugendhilfeplanung im Märkischen Kreis zukunftsfähig zu gestalten. Auf der Stelle ist eine notwendige Agilität erforderlich, sich auf neue Entwicklungen variabel einzulassen, Änderungen rechtzeitig zu erkennen und diese proaktiv zu gestalten. Um den Anforderungen der Stelle gerecht zu werden, benötigen Sie ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie Geschick für die Zusammenarbeit mit internen und externen Akteuren.

Aus einer Informationsflut können Sie den Sachverhalt schnell auf den Punkt bringen?
Es wird erwartet, dass Sie die Übersicht über die Informations- und Datenvielfalt auf der Stelle und den damit verbundenen Aufgaben behalten. Insbesondere in den Bereichen der Organisation, Begleitung und Durchführung der sozialwissenschaftlichen Arbeiten ist es von hoher Relevanz, dass Sie Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden können und eine adäquate Priorisierung vornehmen.

Möchten Sie gerne eigenverantwortlich arbeiten?
Auf der Stelle haben Sie eine hohe Entscheidungsbefugnis und regeln viele Aspekte im Rahmen der Jugendhilfeplanung eigenverantwortlich. Die Vielseitigkeit des Tätigkeitsbereich erfordert von Ihnen ein ausgeprägtes Maß an Eigenständigkeit und Zuverlässigkeit.

Besonderheiten der Stelle

In der Stelle ist Teilzeitbeschäftigung möglich. Aufgrund der räumlichen Verhältnisse müssten sich Teilzeitkräfte mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen einen Arbeitsplatz teilen. 

Es ist geplant, ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen. Dieses findet voraussichtlich am 13.08.2024 statt.

Die Stelle ist intern und extern zeitgleich ausgeschrieben.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Was können wir Ihnen bieten?

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Betriebsarzt

  Gleitzeit

  Homeoffice

  Mitarbeiterevents

  Mitarbeiterparkplätze

  Teilzeitmöglichkeiten

  Vermögenswirksame Leistungen

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

  Gute Kommunikationsstrukturen

  Kantine

  Interessanter und herausfordernder Aufgabenbereich

  Eltern-Kind-Büro

 

Ihr Kontakt

Frau Louisa Hoffmann
Recruiting
Tel: 02351/966-5886

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Kläs, Tel. 02351/966-6654 zur Verfügung.