Für Fachdienst 33 - Bürgerbüro Iserlohn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Sachbearbeiter/in Front Office (m/w/d)
A 8 LBesG/ EG 8 TVÖD, Bewerbungsfrist: 29.07.2024

  • Iserlohn-Griesenbrauck
  • unbefristet
  • Vollzeit, Teilzeit

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen (z. B. Neuzulassungen, Umschreibungen, Ersatz-Dokumente, Kennzeichenreservierung)
  • Führerscheinangelegenheiten (z. B. Umtausch EU-Führerscheine, Ersatzführerscheine, Verlängerung von LKW-Führerscheinen inkl. Gesundheitsprüfung, Fahrerkarten, Internationale Führerscheine)

Wer kann sich bewerben?

Personen mit

  • der Befähigung zur Laufbahngruppe 1, Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder 
  • einer abgeschlossenen Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter oder
  • einem Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs I oder
  • einer mindestens zwanzigjährigen Berufserfahrung (mit Verwaltungstätigkeiten) bei einem Arbeitgeber im Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrags oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber bzw. Vollendung des 40. Lebensjahres am 31.12.2016 und seitdem ununterbrochene (Verwaltungs-)Tätigkeit beim Märkischen Kreis oder
  • einem Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung mit einer Regelausbildungszeit von mindestens 3 Jahren.

Diese Ausschreibung wird geöffnet für Personen, die innerhalb der nächsten sechs Monate den Verwaltungslehrgang I abschließen oder ihren Abschluss als Verwaltungsfachangestellte erwerben.

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Können Sie Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden?
Es wird erwartet, dass Sie die Übersicht über Informations- und Datenvielfalt auf der Stelle und den damit verbundenen Aufgaben behalten. Dazu gehört insbesondere die Priorisierung der anfallenden Tätigkeiten nach Dringlichkeit. 

Verfügen Sie über eine hohe Einsatzbereitschaft?
Sie sind zuständig für die Information, den Schalterbereich und den Telefonservice der Bürgerbüros im rollierenden System und müssen daher eine Vielzahl an dazugehörigen Fachaufgaben erledigen.

Leisten Sie auch unter Druck qualitativ und quantitativ gute Arbeit?
Sie sind zuständig für die Abwicklung der Dienstleistungen des Bürgerbüros im direkten Kundenkontakt. Insbesondere die sofortige Entscheidung über die Gewährung oder Versagung von Rechtengegenüber Dritten stellt den Stelleninhaber/ die Stelleninhaberin vor eine Herausforderung.

Besonderheiten der Stelle

Die Stelle ist teilbar unter der Voraussetzung, dass sie ganztägig besetzt ist.

Prägend für diese Stelle ist der direkte Publikumsverkehr mit bis zu 250 Kundenkontakten am Tag (im gesamten Bürgerbüro).

Es ist geplant, ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen. Dieses findet voraussichtlich am 05.09.2024 oder 06.09.2024 statt.

Die Stelle ist intern und extern zeitgleich ausgeschrieben.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Was können wir Ihnen bieten?

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Barrierefreiheit

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Gleitzeit

  Gute Kommunikationsstrukturen

  Interessanter und herausfordernder Aufgabenbereich

  Mitarbeiterparkplätze

  Teilzeitmöglichkeiten

  Vermögenswirksame Leistungen

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

  Mitarbeiterevents

 

Ihr Kontakt

Frau Louisa Hoffmann
Recruiting
Tel: 02351/966-5886

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Beuke, Tel. 02371/966-8625 zur Verfügung.