Für den Fachdienst 72 - Kinder- und Jugendärztlicher Dienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Arzt oder Ärztin für den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst (m/w/d)
EG 14/15 TVöD zzgl. Zulagen bzw. A14/15 LBesG, Bewerbungsfrist: 17.07.2024

  • Iserlohn, Menden
  • unbefristet
  • Vollzeit, Teilzeit

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Wollen Sie einen wesentlichen Beitrag zur gesundheitlichen Prävention und Gesundheitsförderung von Kindern- und Jugendlichen leisten? Dann ist das unser Angebot an Sie:

  • Untersuchung von Schulanfängern,
  • präventive Untersuchungen in Kindergärten,
  • gutachterliche Tätigkeiten,
  • die Konzeption und Mitwirkung an Projekten der Gesundheitsförderung und Maßnahmen zur Prävention

Wer kann sich bewerben?

Personen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Humanmedizin mit

  • der Approbation als Arzt/Ärztin und
  • guten Kenntnissen der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Niveau C 1)

Wünschenswert ist eine pädiatrische Facharztausbildung beziehungsweise im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Sind Sie kommunikativ? Kommen Sie gerne mit anderen Menschen ins Gespräch?

Im Rahmen der medizinisch-sozialpädiatrischen Untersuchungen haben Sie regelmäßig Kontakt mit Kindern und Jugendlichen. Sie freuen sich auf die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Schulangehörigen und Eltern.

Verfügen Sie über das gewisse Fingerspitzengefühl für sensible Angelegenheiten?

Ihre Arbeit berührt sehr persönliche Angelegenheiten der Kinder und Jugendlichen. Dies trifft auch auf die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zu. Sie besitzen die notwendige Sensibilität und Empathie, die für eine erfolgreiche Arbeit erforderlich ist.

Möchten Sie gerne eigenverantwortlich arbeiten?

Als Arzt oder Ärztin im Kinder- und Jugendärztlichen Dienst können Sie vieles direkt selbst entscheiden. Sie besitzen damit ein hohes Maß an Verantwortung für eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe. Gleichzeitig können Sie sich Ihre Arbeit in weiten Teilen eigenverantwortlich einteilen. Flexible und geregelte Arbeitszeiten sind bei uns ein wichtiges Instrument als familienfreundlicher Arbeitgeber.

Besonderheiten der Stelle

In der Stelle ist Teilzeitbeschäftigung möglich. Aufgrund der räumlichen Verhältnisse müssten sich Teilzeitkräfte mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen einen Arbeitsplatz teilen.

Bei dienstlicher Nutzung des privaten PKWs erhalten Sie eine Wegstreckenentschädigung nach dem Landesreisekostengesetz.

Vorgesehen ist ein Einsatz im nördlichen Teil des Märkischen Kreises.

Diese Stelle ist zeitgleich intern und extern ausgeschrieben.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Was können wir Ihnen bieten?

  30 Tage Urlaub

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Flexible Arbeitszeiten

  Gleitzeit

  Gute Kommunikationsstrukturen

  Interessanter und herausfordernder Aufgabenbereich

  Teilzeitmöglichkeiten

  Vermögenswirksame Leistungen

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

  Geregelte Arbeitszeiten

 

Ihr Kontakt

Herr Thomas Müller
Recruiting
Tel: 02351/966-5884

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Wolff, Tel. 02351/ 966-5116 zur Verfügung.