Für Fachdienst 21 - Finanzbuchhaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Sachbearbeiter/in Vollstreckung (m/w/d)
A 10 LBesG/ EG 9c TVÖD, Bewerbungsfrist: 05.06.2024

  • Lüdenscheid
  • unbefristet
  • Teilzeit

Einleitung

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Durchführung von Vollstreckungsmaßnahmen für öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Forderungen
  • Bearbeitung von Fällen im Insolvenzverfahren, u. a. Forderungsanmeldung, Bearbeitung von Anfechtungen, Überwachung des Verfahrens, Beitreibung von Neuforderungen
  • Abnahme der Vermögensauskunft 
  • Immobiliarvollstreckung mit Analyse und Bewertung der Forderungen und zielgerichtete Bearbeitung im Hinblick auf das gerichtliche Verfahren (Antragstellung, Korrespondenz, Fallüberwachung)

Wer kann sich bewerben?

Personen mit

  • der Befähigung zur Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder
  • einem Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs II oder
  • einem abgeschlossenen Studium mit der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Fachrichtungen oder
  • einer abgeschlossenen Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf (z. B. Bankkaufleute, Industriekaufleute, o. ä.) mit einer zusätzlich abgeschlossenen Weiterbildung auf dem Niveau DQR 6 Stufe.

Welche Fähigkeiten sollten Sie mitbringen?

Sind Sie in der Lage, sich neuen Anforderungen entsprechend anzupassen?
Die Stelle fordert von Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität, da dort regelmäßig unvorhersehbare Ereignisse ein variables Handeln erfordern. Dies äußert sich unter anderem im Auftreten neuer oder veränderter juristischer Vorgaben sowie Sachverhalte, die Sie bei Ihrer Zusammenarbeit mit den verschiedenen Schnittstellen bewerten und beachten müssen.

Können Sie sich, trotz einer Informations- und Datenvielfalt klar für die Erreichung von Zielen einsetzen und diese erreichen? 
Bei der Stelle müssen Sie sich umsichtig organisieren und haben Terminvorgaben einzuhalten. Hier ist es wichtig, bei der Verschiedenheit der Anforderungen die richtigen Prioritäten zu setzen und diese konsequent zu verfolgen. Auch und gerade bei den umfangreichen Interessen der konträren Parteien und dadurch auftretender Widerstände dürfen Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Besitzen Sie ein starkes Pflichtgefühl und führen Ihre Aufgaben bewusst durch?
In Ihrem Arbeitsalltag und den damit verbundenen Aufgaben ist es wichtig, gründlich und sorgfältig zu arbeiten. Dies zeigt sich insbesondere bei der Ermittlung von Informationen aus eigenen und fremden Quellen, deren Prüfung und Bewertung sowie Ihrer daraus resultierenden Entscheidung im Rahmen des gesetzlich vorgegebenen Handlungsspielraumes.

Besonderheiten der Stelle

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 19,5 bzw. 20,5 Wochenstunden.

Es ist geplant, ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Was können wir Ihnen bieten?

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Betriebsarzt

  Gleitzeit

  Homeoffice

  Mitarbeiterevents

  Mitarbeiterparkplätze

  Teilzeitmöglichkeiten

  Vermögenswirksame Leistungen

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

  Gute Kommunikationsstrukturen

  Kantine

  Interessanter und herausfordernder Aufgabenbereich

  Eltern-Kind-Büro

 
Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie hier.
 

Ihr Kontakt

Frau Louisa Hoffmann
Recruiting
Tel: 02351/966-5886

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Schlecht 02351/966-6300 zur Verfügung.