Für den Fachbereich 5 - Jugend und Bildung suchen wir zum 01.01.2022:

Sozialarbeiterinnen/ Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoginnen/ Sozialpädagogen (m/w/d)
S 14 TVÖD SuE, Bewerbungsfrist: 31.12.2022

  • Balve, Lüdenscheid
  • unbefristet
  • Vollzeit

Einleitung

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Beim Märkischen Kreis sind die Aufgaben in diesem Bereich breit gefächert. Es sind regelmäßig Stellen im Regionalen sozialen Dienst zu besetzen. 

Wer kann sich bewerben?

  • Personen mit einem abgeschlossenen (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Diplom/Bachelor/Master) und der entsprechenden staatlichen Anerkennung 

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?


Möchten Sie gerne eigenverantwortlich arbeiten?
Sie sollten in der Lage sein, die oftmals unterschiedlichen Wünsche der Klientinnen und Klienten und des sozialen Umfeldes auszugleichen. Sie arbeiten dabei im Team mit anderen Berufsgruppen konstruktiv zusammen. 

Können Sie mit unvorhergesehenen Ereignissen souverän umgehen?
Die unterschiedlichsten Lebenssituationen von Kindern, Jugendlichen und Familien erfordern ein hohes Maß an Flexibilität im Umgang mit den unterschiedlichen Herausforderungen. Auftretende Krisensituationen erfordern ein rasches, abgestimmtes und fachlich gebotenes Handeln unter besonderer Berücksichtigung von Kinderschutzinteressen.

Nehmen Sie die Aufgaben mit der erforderlichen Sensibilität wahr?
Im Umgang mit den Klienten und Klientinnen ist ein hohes Maß an Sensibilität erforderlich. Um die in vielen Fällen zunächst mangelnde Motivation oder Problemeinsicht dieser Zielgruppe zur Annahme von Hilfen zu wecken, ist eine empathische, die Wünsche und Sorgen der Betroffenen achtende Vorgehensweise unter Berücksichtigung von verbindlichen Verfahrensstandards von entscheidender Bedeutung.

Besonderheiten der Stelle

  • Für die Wahrnehmung anfallender Außentermine wird die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung eines privaten PKW gegen Wegstreckenentschädigung nach dem Landesreisekostengesetz vorausgesetzt.
  • Zur Zeit sind in verschiedenen Tätigkeitsbereichen (z.B. ASD, Eingliederungshilfe...) Stellen an unterschiedlichen Standorten (Lüdenscheid, Balve) zu besetzen.
    Sie haben die Möglichkeit, in Ihrer Bewerbung Präferenzen zum Tätigkeitsbereich als auch zum Standort zu benennen. 
  • Es werden in regelmäßigen Abständen Vorstellungsgespräche durchgeführt, um gemeinsam eine passende für Ihre Interessen entsprechende Stelle auszuwählen 
  • Verschiedene Standorte u.a. in Lüdenscheid und Balve 
  • Befristete Stellen (z.B. Schwangerschaftsvertretung) sowie unbefristete Stellen

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Was können wir Ihnen bieten?

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Gleitzeit

  Mitarbeiterparkplätze

  Vermögenswirksame Leistungen

 
Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie hier.
 

Ihr Kontakt

Frau Susanna Younes
Recruiting
Tel: 02351 / 966-5881

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Hammerschmidt, 02351/966-6638 zur Verfügung.
Es ist geplant, ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen.