Für SG 782 Hilfen zur Pflege suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Sachbearbeitung Hilfe zur Pflege (m/w/d)
A 10 LBesG/ EG 9c TVÖD, Bewerbungsfrist: 05.10.2022

  • Altena
  • unbefristet
  • Vollzeit, Teilzeit

Einleitung

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Gewährung von Hilfen zur Pflege in und außerhalb von Einrichtungen gemäß § 61 SGB XII (vollstationär, Tages- und Kurzeitpflege und ambulante Pflege)
  • Gewährung von Pflegewohngeld
  • Feststellen und Durchsetzen von Ansprüchen der Heimbewohnerin/ des Heimbewohners gegen Dritte (inkl. Unterhaltsrechtliche Prüfung)

Wer kann sich bewerben?

Personen mit 

  • der Befähigung zur Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungs-dienstes oder
  • einem Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs II oder
  • einer abgeschlossenen Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf (z.B. Bankkaufleute, Industriekaufleute, Sozialversicherungskaufleute) mit einer zusätzlich abgeschlossenen Weiterbildung zum geprüften Fachwirt/ zur geprüften Fachwirtin (Niveau DQR Stufe 6) 

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Können Sie Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden?
Es wird erwartet, dass Sie die Übersicht über Informations- und Datenvielfalt auf der Stelle und der damit verbundenen Aufgaben behalten. Dazu gehören, neben den durch die antragstellenden Einrichtungen gemachten und zu prüfenden Angaben und Unterlagen, insbesondere die verschiedenen Grundlagen und Verordnungen des Landesgesetzgebers. 

Sie legen viel Wert auf einen aufmerksamen Umgang mit Bürgern und einer optimalen Beratung und Unterstützung?
Wenn Sie sich gerne um die Angelegenheiten der antragstellenden Pflegebedürftigen Menschen sowie deren Angehörige kümmern möchten, Sie geduldig auf Fragen eingehen wollen und Freude am Umgang mit Menschen haben, würden Sie gut auf diese Stelle passen.

Zeichnen Sie sich durch eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise aus?
Bei der Stelle ist es wichtig, gründlich und sorgfältig zu arbeiten. Dies zeigt sich insbesondere bei der korrekten Berechnung und der fristgerechten Auszahlung der Sozialhilfeaufwendungen sowie der Zahlungen auf Basis der anderen einschlägigen Rechtsgrundlagen in erheblicher Höhe. 

Besonderheiten der Stelle

In der Stelle ist Teilzeitbeschäftigung möglich. Aufgrund der räumlichen Verhältnisse müssten sich Teilzeitkräfte mit entsprechenden Arbeitszeitmodellen einen Arbeitsplatz teilen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung die Möglichkeit eines Informationsgespräches wahrzunehmen.

Was können wir Ihnen bieten?

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

  Betriebliches Gesundheitsmanagement

  Betriebsarzt

  Eltern-Kind-Büro

  Gleitzeit

  Homeoffice

  Kantine

  Mitarbeiterevents

  Mitarbeiterparkplätze

  Teilzeitmöglichkeiten

  Vermögenswirksame Leistungen

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

 
Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie hier.
 

Ihr Kontakt

Frau Maxi Menzebach
Recruiting
Tel: 02351 / 966-5882

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Kling, 02352/966-7084 zur Verfügung.
Es ist geplant, ein ausführliches Vorstellungsgespräch zu führen.