Der Märkische Kreis sucht

Vermessungsoberinspektoranwärter/in (m*w*d)
Beamtenverhältnis, 12 Monate, Übernahmegarantie, Ausbildungsvergütung 1.355,68, Bewerbungsfrist: 25.09.2022

  • Kreishaus Lüdenscheid
  • unbefristet
  • 01.08.2023

Einleitung

Unsere Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber in der Region Südwestfalen. In über 50 Arbeitsfeldern beschäftigen wir mehr als 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bieten vielschichtige Berufsperspektiven.

Wir verstehen uns als Dienstleister für unsere Bürgerinnen und Bürger. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge – denn Lebensqualität vor Ort hat viele Gesichter: von der Autozulassung bis zum Umweltschutz oder vom Bauantrag bis zum Rettungswesen.

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Sie möchten Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen bei ihren Bauvorhaben oder Projekten unterstützen, indem Sie die reale Welt mathematisch beschreiben und somit bei der Verwirklichung der Anliegen mitwirken? Im Rahmen der Ausbildung lernen Sie die Grundlagen, um dies tun zu können:

  • Durchführung von anspruchsvollen Liegenschaftsvermessungen
  • Dokumentation von Messergebnissen
  • Prüfung und Übernahme von Vermessungsschriften in das Liegenschaftskataster
  • Ermittlung des Verkehrswertes von Grundstücken
  • Führung und Bereitstellung der Daten des Liegenschaftskatasters
  • Klärung von Besitzverhältnissen
  • Beachtung von rechtlichen, technischen, organisatorischen und betriebswirtschaftliche Gesichtspunkten

Wer kann sich bewerben?

  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder EU-Angehörigkeit UND
  • mindestens ein mit einem Diplomgrad abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Vermessungswesen oder Geoinformatik an einer Hochschule ODER 
  • ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium in den Studiengängen „Vermessung“ oder „Geoinformatik“ UND
  • Höchstalter zu Ausbildungsbeginn 39 Jahre (ausgenommen Menschen mit Behinderungen, da gilt das Höchstalter 42 Jahre) UND
  • Bestehen eines Auswahlverfahrens

Welche Fähigkeiten sollen Sie mitbringen?

Haben Sie mathematisches und technisches Verständnis?
Daten müssen mithilfe von verschiedenen elektronischen Messgeräten erhoben werden. Bei der sich anschließenden Verarbeitung dieser Daten werden vermessungstechnische Berechnungen unter Beachtung von mathematischen Zusammenhängen (z.B. Geometrie) ausgeführt. Mathematisches und technisches Verständnis sind eine der wesentlichen Voraussetzungen.

Tragen Sie gerne Verantwortung?
Als Vermessungsoberinspektoranwärter/in treffen Sie eine Vielzahl von Entscheidungen und Festsetzungen, insbesondere auch in Form von Verwaltungsakten in eigener Verantwortung. Weiterhin stehen Sie auch als Ansprechperson für Bürger und Vermessungsbüros zur Verfügung.

Sind Sie teamfähig?
Von dem/der Stelleinhaber/in werden Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit erwartet.

Besonderheiten der Stelle

Bei dieser Ausschreibung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Da Frauen im betroffenen Bereich unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Frauen und Männern mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne von § 2 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Was können wir Ihnen bieten?

  Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  Flexible Arbeitszeiten

  Gleitzeit

  Gute Kommunikationsstrukturen

  Interessanter und herausfordernder Aufgabenbereich

  Jährliche Schulungsfahrt nach Norderney

  Kantine

  Mitarbeiterevents

  Mitarbeiterparkplätze

  Starkes Team mit über 80 Azubis

  Übernahmegarantie

  Vermögenswirksame Leistungen

  Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

  30 Tage Urlaub

  Eltern-Kind-Büro

 
Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeber finden Sie hier.
 

Ihr Kontakt

Frau Pauline Neubauer
Ausbildungsrecruiting
Tel: 02351/966-6207

 

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Strauch, 02351/966-6696 zur Verfügung.

Es ist geplant, den Online-Eignungstest des geva-Institutes durchzuführen.
Mit den besten Bewerberinnen und Bewerbern wird dann ein Vorstellungsgespräch geführt.